Hospizgruppe Ingelheim e.V.

Mitglied im Hospiz- und Palliativverband Rheinland-Pfalz e.V.

Sterbebegleitung



Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben!
(Cicely Saunders, Gründerin der modernen Hospizbewegung)


Gedenkgottesdienst für die Anghörigen am 6. Mai 2022

Gedenkgottesdienst für die Anghörigen am 6. Mai 2022

Die Hospizgruppe Ingelheim e.V. gedenkt alljährlich der Menschen, die sie begleiten durfte und die im Laufe der zurückliegenden Monate verstorben sind, mit einem ökumenischen Gedenkgottesdienst. Damit soll unsere Verbundenheit nicht nur mit den Verstorbenen, sondern auch mit den Angehörigen und deren Trauer zum Ausdruck gebracht werden.
Am Freitag, den 6.Mai 2022, fand unser diesjähriger Gedenkgottesdienst in der Ev. Saalkirche in Nieder-Ingelheim statt. Für alle Verstorbenen wurde im Altarraum eine Kerze entzündet und im Gedenken ihre Namen verlesen.
Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm von der Saalkirchengemeinde und Gemeindereferent Jürgen Heckmann von der Katholischen Kirche Ingelheim fanden berührende Worte zu dem Gedanken, dass bei Gott niemand vergessen ist und niemals vergessen sein wird. Mit Orgel und Klavier sorgten hierbei Iris und Carsten Lenz für einen wunderschönen musikalischen Rahmen.
Im Anschluss konnten wir mit den Angehörigen, die zum Gottesdienst gekommen waren, im Pfarrgarten in der Abendsonne sitzen, und es fand sich bei einem Umtrunk in kleinem Rahmen die Gelegenheit zur gemeinsamen Begegnung und zum guten Gespräch. Die Begleitungen der Hospizgruppe Ingelheim e.V. fanden auf diese Weise einen würdigen Abschluss.


Gedenkgottesdienst für die Anghörigen

Liebe Angehörige!

Die Hospizgruppe Ingelheim e.V. gedenkt alljährlich der Menschen, die sie begleiten durfte und die im Laufe der zurückliegenden Monate verstorben sind, mit einem ökumenischen Gedenkgottesdienst. Damit möchten wir auch unsere Verbundenheit mit Ihnen, die Sie uns vorübergehend einen Platz in Ihrem Leben eingeräumt haben, Ihrer Trauer sowie Ihrem weiteren Lebensweg ausdrücken.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an diesem Ökumenischen Gedenkgottesdienst teilnehmen könnten, der am Freitag, den 6.Mai 2022, um 18.00 Uhr, in der Ev. Saalkirche in Nieder-Ingelheim, Karolingerstraße 19 stattfinden wird. Wir laden Sie von ganzem Herzen dazu ein!

Im Anschluss bieten wir Ihnen an, in einem kleinen, ruhigen Rahmen die Gelegenheit zur gemeinsamen Begegnung und zum guten Gespräch bei einem kleinen Umtrunk wahrzunehmen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße,

auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hospizgruppe Ingelheim e.V.,


Hildegard Höller

Dr. Maresa Biesterfeld

Ltd. Koordinatorin der Hospizgruppe Ingelheim e.V.

Vorsitzende der  Hospizgruppe Ingelheim e.V.



Das Märchen von der traurigen Traurigkeit

geschrieben von der Kölner Gestalt¬therapeutin Inge Wuthe

Das Märchen von der traurigen Traurigkeit

Es war eine kleine Frau, die den staubigen Feldweg entlangkam. Sie war wohl schon recht alt, doch ihr Gang war leicht, und ihr Lächeln hatte den frischen Glanz eines unbekümmerten Mädchens....

weiterlesen

 

Gedenken an unsere Verstorbenen

Zum Jahresende möchten wir gerne unserer Verstorbenen gedenken. Leider ist es dieses Jahr nicht möglich, die Angehörigen zu einem Gedenkgottesdienst mit anschließendem Beisammensein einzuladen. Wir müssen andere Wege gehen…


Jede Nacht hat ihre Sterne,

jedes Dunkel hat sein Licht.

In jeder Düsternis

schimmert eine Kerze-

wenn Du sie entzündest.

 

Deshalb haben die Mitarbeitenden der Hospizgruppe Ingelheim am 20.12.2020 um 14:30 Uhr im Gedenken an die begleiteten Menschen und in Verbundenheit mit den Hinterbliebenen eine Kerze angezündet.

Das Licht soll Mut machen, auch in dunkler Zeit Wärme zu suchen oder zu geben. Und besonders wollen wir die Energie der Kerzen nutzen, uns als eine Gemeinschaft zu fühlen, die Trauer und Schmerz gemeinsam trägt. Deshalb haben wir auch die Angehörigen ermuntert es uns gleich zu tun und an diesem Tag im Gedenken eine Kerze zu entzünden.

  • Gedenken an unsere Verstorbenen
  • Gedenken an unsere Verstorbenen
  • Gedenken an unsere Verstorbenen
  • Gedenken an unsere Verstorbenen
  • Gedenken an unsere Verstorbenen
  • Gedenken an unsere Verstorbenen
  • Wir leisten ehrenamtliche Fürsorge für schwerstkranke Menschen im Kreis ihrer Angehörigen und im Team professioneller Helfer zuhause oder auch in Pflegeeinrichtungen. Unsere Hospizbegleiterinnen und -begleiter werden für ihre verantwortungsvolle Arbeit geschult und stehen unter Schweigepflicht. 
  • Wichtig für uns ist die Unterstützung des behandelnden Arztes bei Schmerztherapie und Symptomkontrolle durch unsere Hospiz- und Palliativfachkräfte oder einen Palliativmediziner.
  • Wir sind Kooperationspartner des SAPV-Stützpunktes Bad Kreuznach (spezialisierte ambulante Palliativ-Versorgung) für den Raum Ingelheim und Umgebung.
  • Hilfesuchende müssen nicht Mitglieder der Hospizgruppe sein, auch spielen Herkunft und Konfession keine Rolle für uns.
  • Aktive Sterbehilfe oder assistierten Suizid lehnen wir grundsätzlich ab.

Wenn Sie uns eine Anfrage senden, setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung.

Oder rufen Sie uns unter 06132 / 714981 an und hinterlassen uns ggf. eine Nachricht auf dem AB. 

Anfrage zur Sterbebegleitung - Hospizgruppe Ingelheim e. V.

Anfrage zur Sterbebegleitung - Hospizgruppe Ingelheim e. V.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir beraten Sie gerne persönlich!


▲ Unsere Angebote ▲



▲ nach oben ▲



E-Mail
Anruf
Karte
Infos