Weitere Links und Infos


Die Hospizgruppe Ingelheim e.V. pflegt seit vielen Jahren sehr gute und konstruktive Kooperationen mit verschiedenen Einrichtungen, Vereinen und Organisationen. Ein gemeinsamer Austausch von Informationen und Aktivitäten ist für eine erfolgreiche Zusammenarbeit eine wichtige Grundlage. Auch Sie haben hier die Möglichkeit, sich mit einem direkten Link über unserer Kooperationspartner zu informieren.

Caritas Altenhilfe St. Martin Rheinhessen

Die Caritas Altenhilfe St. Martin Rheinhessen gGmbH bietet mit ihren unterschiedlichen Einrichtungen ein breit gefächertes Angebot an Wohnmöglichkeiten und Unterstützungsleistungen im Alter. Unser Ziel ist immer ein selbstbestimmtes Leben der Bewohner und Bewohnerinnen zu ermöglichen, das von Vertrauen und Sicherheit geprägt ist.

Im Juni 2019 haben wir eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet, in der wir eine gemeinsame Zusammenarbeit bzw. Betreiberschaft unseres zukünftigen stationären Hospizes in Ingelheim festschreiben.


Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Wenngleich der Hospizgruppe Ingelheim e.V. die Betonung ihrer Arbeit als überkonfessionell sehr wichtig ist, arbeiten wir seit vielen Jahren hervorragend mit den kirchlichen Einrichtungen und Gemeinden vor Ort zusammen. Die sich nun auch entwickelnde Zusammenarbeit mit dem  Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim stellt dabei einen ersten Pfeiler einer über die Stadtgrenzen Ingelheims hinausgehenden Fortführung der Kooperation auf, über die wir uns sehr freuen.

Palliativ Portal

Hier finden Sie wertvolle Informationen und interessante Beiträge zum Thema Palliativmedizin und Hospizversorgung.

Kurs Letzte Hilfe

Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ an. In diesen Letzte Hilfe-Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.