Hospizgruppe Ingelheim e.V.

Mitglied im Hospiz- und Palliativverband Rheinland-Pfalz e.V.


 

Ideen zu Weihnachten!

Etwas zu verschenken, mit dem man anderen Menschen eine Freude machen und gleichzeitig noch etwas Gutes tun kann, das ist im Sinne von Weihnachten besonders wertvoll. Auf dieser Seite finden Sie Anregungen, mehrfach geteilte Freude zu verschenken. Das, was Sie hier finden, geht auf großartige Initiativen zurück, die aus dem Herzen kamen. Wir freuen uns und sind dankbar, wenn Sie mit Ihrem Geschenk für liebe Menschen auch uns unterstützen!


Da fällt ein Stein vom Herzen…

In dieser doch einsamen Zeit Menschen eine Freude zu machen, einen lieben Gruß oder Wunsch zu senden, Mut zuzusprechen, mit Farben und Bildern ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, ist etwas ganz Wertvolles.

So etwas Schönes zu verschenken, treibt derzeit kleine und große Künstler*innen in Schwabenheim an, Steine mit vielfältigen Motiven zu bemalen, zu beschreiben und zu dekorieren. Diese Steine werden vor Haustüren und markanten Stellen des Ortes wie den Kirchen, dem Rathaus und Skulpturen abgelegt. Es gibt auch schon beispielsweise sog. „Tauschbäume“ oder andere Tauschorte, an denen immer wieder neue Kunstobjekte gegen ältere ausgetauscht werden, und es somit immer wieder etwas Neues zu bestaunen gibt.

In Anbetracht der weiteren Einschränkungen durch Corona, der dunklen Jahreszeit und der doch auch bald nahenden Advents- und Weihnachtszeit wird bei vielen Menschen das Gefühl des Alleinseins und -bleibens sich vermutlich noch mehr verstärken. Viele liebgewonnene Traditionen wie Weihnachtsmärkte, lebendige Adventskalender oder auch das Bürgercafé, wo man sich begegnen konnte, fallen in diesem Jahr schließlich auch aus. Das hat die Künstlergruppe nun dazu motiviert, Steine zu bemalen, die jeder und jede gegen eine Spende für einen guten Zweck erwerben und verschenken kann. Wir kennen sicherlich alle in unserem Bekannten- und Verwandtenkreis Menschen, die allein leben (vielleicht sogar in einer Pflegeeinrichtung) und denen einfach so ein lieber Gruß gut tun würde. Diese Steine sind Farbtupfer, die nicht verwelken, sie bleiben liegen und werden jeden Tag neu zu einem positiven Stein des Anstoßes, oder sie können auch Kraftquelle als Handschmeichler werden. Vielleicht fällt dann doch mit so einem Stein einmal ein Stein vom Herzen. Zumindest steckt in diesen Steinen sehr viel Herzblut derjenigen, die sie mit so viel Sorgfalt und Liebe bemalen.

Sollten Sie Interessen an dieser schönen Geschenkidee haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Frau Sigrid Eckhard-Dickescheid in Schwabenheim unter 06130-7144!

Sie verschenken nicht nur Herzenssteine, sondern unterstützen mit Ihrer Spende darüber hinaus auch die Arbeit der Hospizgruppe Ingelheim e.V., zu deren Gunsten der Erlös dieser tollen Aktion geht!



Unser Hospiz-Wein - Eine Kooperation mit dem Weingut Dautermann in Ingelheim

Gern werben wir auch für unseren Hospiz-Wein,

den das Weingut Dautermann für unser 20-jähriges Jubiläum 2020 abfüllte: Gut die Hälfte des Erlöses des verkauften Weines geht zugunsten unseres Vereins! Das ist so toll! Eine einzelne Flasche kostet € 9,-, ein Dreierpack erhalten Sie inklusive Präsenttüte für sogar nur € 25,-! 


Man kann den Wein hervorragend selbst genießen, aber natürlich auch verschenken! Weihnachten ist ja nun doch nicht mehr so weit…

Lesen Sie hierzu den Artikel vom:

05.07.2020 Unser „Hospizwein“ – Eine Kooperation mit dem Weingut Dautermann in Ingelheim

Zu den Öffnungszeiten des Weinguts Dautermann kann jederzeit „unser“ Hospiz-Wein erworben werden:

Weingut K. & K. Dautermann: Unterer Schenkgarten 6, 55218 Ingelheim am Rhein

Telefon (06132) 1279, Telefax (06132) 431191, E-Mail: info@dautermannwein.de


Link direkt zum Hospiz-Wein vom Weingut K. & K. Dautermann



Adventskalender 2020 Lions-Club Ingelheim

Auch in diesem Jahr wird es wieder den vom Lions-Club Ingelheim initiierten Adventskalender geben, der, auch durch den Beitrag vieler unter Ihnen, € 13.000,- Erlös im letzten Jahr für unseren Verein erzielte! An dieser Stelle daher allen Unterstützern herzlichen Dank dafür! Und daher bewerben wir jetzt schon gern diese großartige Initiative, die in diesem Jahr das Haus St. Martin, das Kinderhaus, die Farm und die Arbeit von Prof. Trabert unterstützen werden.




Start Seite



nach oben



E-Mail
Anruf
Karte
Infos