Hospiz-Zimmer Altenzentrum im Sohl

Für schwerstkranke Menschen, die ihre letzten Lebenswochen nicht mehr im vertrauten Zuhause verbringen können und für deren Angehörige, die stationären Hospize in Mainz, Wiesbaden oder Bad Kreuznach zu weit entfernt liegen, haben wir seit 2011 gemeinsam mit dem Altenheim im Sohl eine alternative Lösung gefunden: das sogenannte Hospiz-Zimmer.
Unser Ziel ist die Ermöglichung eines würdigen Lebens und Sterbens in Frieden.

Der Kontakt kommt durch Vermittlung unserer Hospizfachkräfte (Hospizschwestern), - alle  haben die palliative Zusatzausbildung - zustande. Telefon 06132 43 45 31

Bezüglich der Versorgung und Pflege des Gastes wird ein Heimvertrag geschlossen.
Im Gegensatz zu den Hospizen, die von den Krankenkassen unterstützt werden, ist für den Aufenthalt im Hospiz-Zimmer ein finanzieller Beitrag (tageweise abrechenbar) an das Heim zu leisten.
Das Heim leistet Pflege und Versorgung; es wird unterstützt durch die Beratung und Begleitung unserer Hospizfachkräfte sowie durch den Hausarzt, der bei Bedarf den Palliativmediziner oder weitere notwendige Therapeuten mit einbezieht.
Mit der Heimküche wird die Ernährung geplant.

Die werktäglichen Besuche unserer Hospizfachkräfte und das wöchentliche Teamgespräch mit allen Beteiligten schenken dem Kranken Sicherheit.Die gemeinschaftlich mittragende Hilfe macht sein Leiden erträglicher.

Die Gespräche mit den Angehörigen und deren Unterstützung sind unseren Hospizfachkräften sehr wichtig.
Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter/innen leisten sehr gerne Beistand, sei es durch Gespräche, Vorlesen oder das Erfüllen kleiner Wünsche.

Selbstverständlich werden auf Wunsch Seelsorger-Kontakte hergestellt.

All das geschieht zur Linderung der körperlichen, psychischen, sozialen oder spirituellen Nöte, damit ein beschwerdearmes, würdiges Leben und Sterben gelingen kann.

Ausstattung des Zimmers:
Das mit einem Hospiz-Spezialbett ausgestattete Zimmer hat eine helle, warme und behütende Ausstrahlung; die Nasszelle ist pflegegerecht.
Auf den Gast oder seine Besucher wartet ein bequemer Schlafsessel; an einem Tisch mit Stühlen kann man gemeinsam essen, spielen, erzählen.
Der kleine Balkon bietet Ruhe, die Aussicht auf die nahestehenden Bäume zu genießen. Fernseher und CD-Spieler sorgen für kulturelle Teilhabe.
In der Mitbenutzung der Teeküche ist das Aufwärmen oder Kühlen von mitgebrachten Lieblingsspeisen und Getränken möglich.

Unser aller Wunsch ist es, dass sich unsere Gäste im Hospiz-Zimmer durch unsere Begleitung geborgen fühlen.